map
  • weinscheune.png
  • landwirtschaftsmuseum.png
  • gruenes-klassenzimmer.png
  • hofladen-mit-bauernstube.png

Das Haus der Landwirtschaft

Ein Haus im Herzen der Stadt

Das „Haus der Landwirtschaft″ ist das Nutzungskonzept zur Revitalisierung des Drei-Seitenhofes im Herzen der Stadt mit den Nutzungsbausteinen „Hofladen und Bauernstube", „grünes Klassenzimmer″ , „Landwirtschaftsmuseum″ und „Weinscheune″. Der behutsame und anspruchsvolle Um- und Ausbau dieses unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensembles erfolgte in den Jahren 2012 bis 2014. Die Stadt Großräschen als Eigentümerin und Bauherr konnte den „Förderverein für das Haus der Landwirtschaft und den Großräschener Weinbau e. V." zur Betreibung des denkmalgeschützten Hauses gewinnen.

Die 29 Mitglieder des 2012 gegründeten Förderereins haben ein breites Spektrum an Ideen, Wissen und Stärken, um die Vereinsarbeit mit Leben zu erfüllen.